Gee-K & Ze Bond

Single: „I wanna be gay“

Keine TV-Soap, keine Reality-Show, keine Kuppel-Kiste, in der nicht Gleich und Gleich gemeinsam an den Start gehen. Für Heteros ist es zum Verzweifeln: Egal ob lesbisch oder schwul: Gleich und Gleich gleich hip und selbstbewusst – das ist die trendige Formel für Erfolg. Es ist genau diese Attitüde, die Gee-K, selbstbewusster und hipper Hetero-Funker, in seinem neusten Song „I wanna be gay“ augenzwinkernd auf die Schippe nimmt. Aber nicht nur: Gee will mit dem Track auch endgültig Schluss machen mit gängigen Klischees und Anflügen latenter Homophobie in der Gesellschaft: „Die Zeit ist reif, dass wir zu unseren Gefühlen, Empfindungen und Veranlagungen stehen können und sollen und uns von jedwelchen Gesellschaftszwängen befreien!“, sagt er. „Und schliesslich beneidet jeder Hetero insgeheim schwule Männer darum, dass sie grundsätzlich als äusserst humorvoll, gebildet, attraktiv, gepflegt und stets adrett gelten.“

„I wanna be gay“ ist der erste Vorbote auf das neue Album „3rd & Last“ von Gee K & Ze Bond, das Anfang 2012 erscheint. Der Track funkt in bester Sex Machine-Manier und groovt gleichzeitig mit zeitgemäss reduzierter Club-Attitüde. Ein Floorfiller erster Güte, der im Edelschuppen genauso seinen Platz verdient hat wie in der Lounge und am Äther.

Gee-K Alben

        

Gee-K Single